2018 startet leider etwas holprig

Seit Jahresbeginn ist es etwas ruhiger um mich und mein Lauftraining geworden. Hauptgrund dafür ist meine immer noch anhaltende Erkältung die mich zwischendurch auch noch tagelang ans Bett gefesselt hat. Die Bronchien sind extrem hartnäckig verschleimt und das Atmen fällt auch ohne körperliche Belastung schwer.

Seit dieser Woche merke ich aber, dass es langsam besser wird und ich hoffe, dass ich das Training ab Freitag mit leichter Intensität fortsetzen kann.

Was ändert das für die Laufplanung?

  • Der Bendersbachtallauf ist akut in Gefahr, der Februar müsste schon optimal laufen.
  • Der 10km Laufplan muss zum zweiten Mal neu gestartet werden.

Gibt es auch was positives zu berichten?

  • Durch den nicht vorhandenen Hunger in den letzten Tagen ist mein Kampfgewicht aktuell auf 91,8 kg gefallen
  • Die Motivation ist ungebrochen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.