Es wird, es wird….

Donnerstag = Lauftrainingstag im Meulenwald. So auch heute. Unsere „Langsam“-Laufgruppe war heute etwas größer und wir starteten pünktlich um 19 Uhr mit der 8km Laufstrecke. Das Wetter hat sich bisher immer an unseren Trainingsplan angepasst. Es war kalt aber es blieb trocken. Das Training scheint sich auszuzahlen, der „Aufstieg der Hölle“ ( 1,4 km bergauf, ich habe das vor kurzen mal beschrieben ) fiel mir deutlich leichter und auch die Herzfrequenz blieb meistens im „normalen“ Bereich. Auch das Tempo haben wir leicht angezogen und die Strecke erstmals knapp unter einer Stunde überwunden. Die Zeit spielt für mich aktuell keine Rolle, sie wird halt mitgeloggt. Wichtiger ist mir, dass mir die Strecke diesmal nicht so schwer gefallen ist.

Bleibt nur zu hoffen, dass dieser Effekt weiter anhält und die Streckenerweiterung, die wir in der kommenden Woche angehen wollen, ebenfalls nicht allzu schwer wird.

Da ich scheinbar doch den ein oder anderen Leser habe und schon gefragt wurde, warum ich aktuell keine Videoblogs mache möchte ich kurz darauf eingehen. Ich bin in einer neuen Gruppe in der ich die Leute nicht so gut kenne. Da ich die Videoaufzeichnung ja während dem Laufen machen müsste, würde ich zwangsläufig auch andere Personen filmen und somit ggfs ungewollt in die Privatsphäre der Mitläufer eingreifen. Ich werde zwar in den kommenden Wochen mal um eine Drehgenehmigung bitten aber aktuell konzentriere ich mich lieber darauf die neuen Herausforderungen zu bewältigen.

Aber wie ich nunmal bin plane ich für die Nahe Zukunft und vor allem VOR dem Stadtlauf noch das ein oder andere Video. Dazu gehört noch ein Trainingsvideos, dass mich während meinem Training zum Stadtlauf in allen Facetten und Phasen zeigen wird. Seid also gespannt, es wird sicher noch lustig auf dieser Seite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.