Ernährungsumstellung Teil 2

Der zweite Tag meines Test war auch gleich ein Trainingstag. Gab es hier schon Veränderungen in Bezug auf Leistungsfähigkeit? Ja, die gab es. Ich hatte den ganzen Lauf über keine Energieprobleme und konnte ohne Energiespender wie Dextro-Energen das Lauftraining, dass zum ersten mal über eine Distanz von 11,3km ging, erfolgreich abschließen. Hat es auch schon was am Gewicht geändert? Das berichte ich aber erst am Ende meiner Testwoche.

Das Gericht vorgestern: Rindergeschetzeltes mit Vollkorn-Spirelli+Tomatensauce.

Menge: ***** *** ( 8 Sterne )
Optik: ***** *** ( 8 Sterne )
Geschmack: ***** **** ( 9 Sterne )
Geruch: ***** *** ( 8 Sterne )

Zusammenfassend kann man sagen, dass das in der Tat ein wirklich leckeres uns sättigendes Mittagessen war. Was gab es gestern? Ein Summer-Beef. Rinderhackfleisch mit Gemüse.

Menge: ***** *** ( 8 Sterne )
Optik: ***** *** ( 6 Sterne )
Geschmack: ***** ** (8 Sterne )
Geruch: ***** *** ( 7 Sterne )

Ich gebe zu, optisch ( für mich ) nicht das Highlight und sowas würde ich mir rein aus optischen Gründen nicht in einem Restaurant bestellen, ABER: Sehr lecker, definitiv frisch und als Mittagessen auch eine ausreichende Menge. OK, es war so unerwartet lecker, dass es noch etwas mehr hätte sein können. Aber es steht ja auch das Ziel dahinter die 90kg Marke zu knacken.

Was gibt es heute? Hähnchenbrust mit Brokkoli und dazu ein Nocco kohlenhydratfreies BCAA-Getränk in der Geschmacksrichtung Apfel.