Noch 16 Tage. Kleiner Bericht zur Lage der Nation.

In 16 Tagen ist das große Jahresevent. Was gibt es zu berichten?

Die Form ist aktuell, für meine Verhältnisse, TOP. 11,3km sind fast mühelos zu laufen, nicht schnell aber immerhin ohne Energieeinbrüche.
Abendliche Fressattacken und der Heißhunger sind verschwunden und die Kilos gehen langsam aber sicher wieder auf Talfahrt. Die Umsätze bei Ben & Jerrys sind sicherlich massiv eingebrochen. Aktuell habe ich einen 10-Jahres-Tiefpunkt in der Gewichtstabelle erreicht und es ist vielleicht möglich, bis zum Stadtlauf die 90kg Marke zu knacken. Das wäre natürlich der Oberhammer.

Am Mittwoch steht der Firmenlauf in Wittlich auf dem Plan. Ich hoffe hier die Krafteinteilung testen zu können auch wenn es sich bei dem Sportereignis nur um die Hälfte der Distanz handelt.

Mein Trainingsvideo wird wohl nicht mehr erscheinen, mir fehlt aktuell leider die Manpower um das bewerkstelligen zu können. Das ist sehr schade, vielleicht reiche ich es zu einem späteren Zeitpunkt nach. Mal schauen.

Direkt nach dem Lauf werde ich die Beratung beim Trainer der LT Schweich, Dirk E., suchen um meine Ziele für 2019 auszuloten und zu definieren. Mir schwebt dazu natürlich schon die ein oder andere Idee im Kopf herum aber ob die zu realisieren sind kann mir der Dirk sicher mitteilen.

Das war es erstmal. Es gibt also nicht viel Neues. Aber das muss ja auch mal so sein.

Möge die Macht mit euch sein!