Halb-Marcothon Equipment, eure Meinung ist gefragt.

Hallo Läufergemeinde,

ich wende mich heute an euch, da ich eure Meinung bzw. eure Hilfe benötige.

Wie vielleicht bekannt bin ich was das Equipment betrifft geizig wie eine Sau.
Ich habe einen Großteil der Ausrüstung von Decathlon und nicht, wie viele andere Läufer, von namhaften Herstellern wie Adidas, Nike, Asics oder Brooks.

Ich habe mich seinerzeit für „Discount“-Artikel entschieden weil halt nicht sicher war, ob ich dem Laufsport über eine längere Zeit treu bleibe aber das scheint ja jetzt so zu sein. Zeit also für Überlegungen…

Ich laufe aktuell in den KIPRUN LONG Schuhen.

Ich kann auch nicht in den einschlägigen Fachzeitschriften nachforschen, da dort keine Decathlon-Ware getestet wird.

Laut Hersteller sind die Schuhe für meine Gewichtsklasse und für alle Läufertypen und Untergründe ( außer Trail ) geeignet.

Nach meinem Gefühl laufe ich problemlos in den Schuhen, habe keinerlei Schmerzen und sie passen, soweit ich es beurteilen kann, gut.
Ich habe aber leider keinen Vergleich zu einem aktuellen „Marken“-Laufschuh.

Ist es sinnvoll ( für mich ) viel Geld in einen Schuh zu investieren, der nach 500km wieder ausgetauscht werden sollte?

Wenn ich mir die aktuelle Kollektion so anschaue dann sind 1 8 0 , – €  ja schnell erreicht. Wie gesagt ich bin geizig wenn es um Sachen für mich geht aber auch einer sinnvollen Investition nicht abgeneigt.

Generell muss ich keine „Marke“ laufen. Ich war nie ein „Werbemännchen“ und muss auch nicht zwingend eins werden.

Normalerweise sollte es möglich sein unter diesem Beitrag zu antworten. Ansonsten bitte ich um eine Meinung auf kontakt@laufportal.net