Freeletics aka Marine Corps Training

Der Upload des Videos hat etwas länger gedauert daher kommt der Bericht auch erst heute. Ich habe gestern an einem vom LT Schweich angebotenen Bonus-Training „Freeletics“ teilgenommen.

Nun ist es ja kein Geheimnis, dass ich in solchen Sportarten genau so flexibel und beweglich bin wie ein Amboss. Das hat sich dann auch gestern wieder gezeigt.

Wenn man beim Laufen Steigerungen erreichen will so ist das mit einfachem Lauftraining nicht getan. Der Körper benötigt Stärkungen in vielerlei Hinsicht und an mehreren Stellen als nur in den Beinen. Dazu gehören dann auch die Freeletics.

Hier der Trainingsplan von gestern:

Warm Up

High Knees
Jumping Jacks
Lungees
Back Rotations
Flutter Kicks

  • Das Hauptprogramm
  • In and Out
    Sit Ups
    Leg Circles
    Sitting Leg Rows
    Stand Ups
    Burpees
    Pikes Push Ups
    Turning Plank
    Swimmer
    Hip Raise + One Leg
  • Ich habe zwar alles gegeben aber wie zu sehen war bin ich bei den Freeletics auf dem untersten Level. ABER dann ist noch Luft nach oben und ich versuche auch in Zukunft an den angebotenen Sondertrainings teilzunehmen. Ich frage mich ob ich das vor 20 Jahren hätte besser meistern können und ich denke NEIN, das hat mir auch vor 20 Jahren schon nicht gelegen. Ich habe zwar einen starken Bauch aber eine schwache Bauchmuskulatur. Das nächste Training ist am 13.08. und wird ein Zirkeltraining sein. Hier werde ich nicht filmen können weil das Rausschneiden der anderen Teilnehmer hier zu aufwändig wäre.
  • Hinweis zum Video:

    Die Qualität der „Trainingseinheiten“ sind etwas schlechter als gewohnt. Das kommt daher, weil ich aus Respekt vor den Rechten der anderen Teilnehmer diese aus dem Video geschnitten habe. Den Rest habe ich dann vergrößert. Das ging natürlich zu Lasten der Qualität. Auch habe ich die Pausen zwischen meinen Trainingseinheiten NICHT rausgeschnitten. Ich war gestern einfach zu erschöpft 😉 Daher ist das Video auch knapp EINE Stunde lang.