Was geht aaaaab?

Hallo lieber Leser / liebe Leserin meines kleinen aber bescheidenen Blogs.
Heute gibt es mal einige Infos zu meiner aktuellen Lauf- und Lebenssituation in Form eines Selbstinterviews.

Hallo Marco! Hallo Laufportal.net!

Geht es lauftechnisch bei dir im Moment weiter? Das ist eine sehr interessante Frage gleich zu Beginn. Die Antwort lautetLeider nicht“.

Warum? Die Schmerzen an den Bändern sind weg aber ein neuer Schmerz ( ich denke die Achillessehne ) hat sich eingestellt.

Und jetzt? Ich plane morgen beim Lauftraining wieder teilzunehmen bin allerdings nicht so wirklich optimistisch dass ich durchhalte.

Was ist mit dem Business-Run in Luxembourg? Gute Frage, viele Faktoren stellen meine Teilnahme an dem Event leider in Frage. 

Hast du Pläne für den Rest des Jahres? Ja habe ich. Ich werde von Stefan-Andres-Lauf in Schweich eine schöne Reportage machen. Ich hoffe ich finde meine verschwundene Kamera wieder. Der nächste offizielle Lauf wird dann auch der letzte für dieses Jahr werden. Ich werde zu 100% am Santas Run in Salmtal teilnehmen, da das im letzten Jahr mein erster 5km Lauf war an dem ich jemals teilgenommen habe. 

War da nicht noch ein Lauf Ende Oktober? Doch, der Röntgenlauf in Remscheid. Auch hier sind noch viele verschiedene offene Faktoren die eine Teilnahme am Event wahrscheinlich beeinflussen werden. 

Warum bist du immer noch so fett? Naja, ich habe die magische 90kg Grenze seit letzter Woche unterschritten. Genauer gesagt um 2kg. 

Hey, das ist doch gut! Warum freust du dich nicht? Weil diese Gewichtsabnahme nichts mit dem Training oder einer gewollten Diät zu tun hat. Der Alltag stellt sich für mich im Moment sehr stressig dar und bildet sich bei der Gewichtsanzeige der Waage ab. Dazu kommt noch, dass ich sicherlich an einem Muskelabbau aufgrund des fehlenden Trainings leide. OK, immerhin erscheint nicht mehr „Bitte nur eine Person gleichzeitig auf die Waage stellen!“ im Display.

Bleibt es bei den Plänen zum „Malb-Marcothon 2019“? Auf jeden Fall! Ich denke spätestens ab Oktober kann ich wieder zu 100% trainieren. Bahntraining, Ausdauertraining und weiteres Krafttraining wird dann wieder möglich sein. Wie bereits mal erwähnt werde ich den ersten HM bereits im April in Freiburg laufen. Das ist das Ziel der Vereinsfahrt vom LT SCHWEICH an der ich teilnehmen werde. Der Hauptlauf des Jahres wird aber trotzdem der 36. Internationale Trierer Stadtlauf 2019 sein.

Bist du nicht an Läufen in Deutschlands Großstädten wie Berlin interessiert? Naja interessant ist das schon, aber auch teuer. Anreise, Übernachtung und Verpflegung kostet in den Großstädten schon etwas mehr. Ich bin generell nicht abgeneigt aber als Ehemann und Familienvater ist das im Moment schwer umzusetzen.

Jetzt mal Butter bei die Fische! Wann erscheint das lange versprochene Trainingsvideo? Oh, da war ja noch was…. OK, noch vor dem HM im April 2019! Versprochen!

Dann danke ich dir für das nette Interview und wünsche dir noch einen schönen Abend! Gleichfalls und vielen lieben Dank für das Interesse an meinem Blog!