Breaking News!

„Traurige“ Neuigkeiten für 2020

Guten Abend meine lieben Laufschlingel da draußen in der weiten, teilweise brennenden, Welt!

Manchmal muss man der Realität ins Auge blicken und Entscheidungen treffen, egal wie schmerzhaft sie sind. Ich komme im Moment nicht mehr in die Gänge. Ich habe jetzt lange überlegt was das Jahr für mich bringen könnte und was ich in diesem Jahr noch erreichen will und bzw. auch kann.

Jubelt nicht zu früh: NEIN ich höre nicht mit dem Laufen auf!

Aber: Ich werde 2020 KEINEN Marathon laufen. Vielmehr muss ich mein Augenmerk darauf legen wieder in die Frühjahrsform 2019 zu kommen.

2020 kein Marathon für mich

In diesem Jahr werde ich dann aber weiterhin 5km, 10km und HM angehen und dann für 2021 mal schauen was so möglich ist.

Zuerst muss diese Erkältung, die ich schon wieder seit mehreren Wochen mit mir rumschleppe, loswerden und meinen Körper wieder in die richtige Spur bringen. Erst dann kann ich wieder die Laufschuhe schnüren und meiner Leidenschaft ( die mich dann wieder leiden lässt ) fröhnen.

Ich denke, Karate kann ich ab Sonntag wieder in mein Sportprogramm aufnehmen und wenn es so weiter geht wie bisher ist am Samstag mal eine kleine Runde Laufsport drin. Ganz gemütlich und ohne auf die Uhr zu schauen. Einfach mal schauen was schon wieder geht.

Dass ich dieses Jahr dann keinen Marathon laufen werde hat dann auch was Gutes. Ich kann mit dem Lauftreff Schweich auf Vereinsfahrt gehen um in München dann einen Lauf ( welchen muss ich dann noch für mich entscheiden ) mitzumachen. Das wäre nämlich mit dem Marathon in Köln nicht vereinbar gewesen.

Sobald ich dann wieder erfolgreich ins Lauftraining einsteigen kann veröffentliche ich hier auch wieder passende Videos so wie ihr es von mir gewohnt seid.